article image

eTwinning-Wochen 2017: Inklusion praktisch umsetzen

Während der diesjährigen eTwinning-Wochen sind alle Mitglieder der Community aufgerufen, Projekte über das Thema Inklusion zu erarbeiten und ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen.

Die eTwinning-Wochen bieten den Teilnehmern eine Vielzahl von Aktivitäten rund um das Thema Inklusion. Es handelt sich dabei um sieben Online-Veranstaltungen, darunter Expertengespräche, Seminare mit Lehrkräften, die ihre Erfahrungen bzw. bewährte Praxisbeispiele weitergeben, sowie drei spezielle Veranstaltungen, die von Moderatoren der folgenden drei Fokusgruppen organisiert werden: „Gender – Vermeidung von Stereotypen“, „Integration von zugewanderten Schülern in die Schulen“ und „Inklusive Bildung“. Die Kampagne wird heute, am 21. September um 17 Uhr MEZ, mit dem Online-Seminar „Inklusion: Jeder Lernende ist gleich wichtig“ eröffnet, an dem die folgenden drei Expertinnen teilnehmen werden: Anna Triandafyllidou (European University Institute, Italien), Giuseppina Cannella (INDIRE, Italien) und Mieke Neven McMahon (SALTO Youth).

Alle Projekte, die im Rahmen der Kampagne konzipiert werden, nehmen an einem Wettbewerb teil, und die Verantwortlichen der siegreichen Projekte für die Kategorie Grundschulen und die Kategorie Sekundarschulen erhalten Tablet-PCs.
Zur Unterstützung der Lehrkräfte bei der Vorstellung ihrer Projektideen und bei der Suche nach Partnern finden zwei Messen für Projektideen statt: am 26. September für Grundschullehrkräfte und am 28. September für Sekundarschullehrkräfte, jeweils um 18 Uhr MEZ. Die Teilnehmer (nur die ersten 40) haben eine Minute Zeit, ihre Projektideen vorzustellen, damit sich Kollegen ihren Projekten anschließen. Während der gesamten Kampagne können Sie in einem speziellen Forum zur Partnersuche Ihre Ideen einbringen und nach Partnern für Ihr Projekt suchen.

Wenn Sie eine Idee für eine Inklusionsprojekt haben und an den eTwinning-Wochen teilnehmen möchten, reichen Sie Ihren Projektvorschlag bis spätestens 26. Oktober ein, und vergessen Sie nicht, das Hashtag #eTwinclusion hinzuzufügen. Die vier siegreichen Lehrkräfte werden im November bekannt gegeben. Allen eTwinnern viel Glück!