article image

eTwinning feiert das Ende der Frühlingskampagne und den Beginn der Sommerferien!

Das Schuljahr ist zu Ende gegangen, und wie könnte man das Ende des Frühlings und den Beginn des Sommers besser begehen als mit der Auszeichnung der Gewinner der Online-Schatzsuche?

Die vier Finalisten des eTwinning-Spiels schafften es, das Prisma der Inklusion zurückzuholen und die bösen Pläne von Mister Z zu stoppen, indem sie alle Rätsel zu chemischen, mathematischen und humanistischen Themen lösten!

An der Schatzsuche beteiligte sich eine beeindruckende Teilnehmerzahl von fast 1000 Lehrkräften, die gemeinsam mit ihren Klassen spielten und dabei gleichzeitig interessante Fakten über die Inklusion erfuhren! Die Länder mit der größten Zahl an Teilnehmern waren das Vereinigte Königreich, Rumänien, Polen und Italien.

Die eTwinning-Lehrerin Agnieszka Czepiżak, Gewinnerin in der Alterskategorie 6 bis 12 Jahre, sagte: „[das Spiel] brachte frische und neue Methoden und unkonventionelle Unterrichtsformen in das Klassenzimmer und erhöhte das Bewusstsein für andere Kulturen, andere Menschen und deren Probleme sowie für die Menschenrechtskonvention – und damit für Werte wie Toleranz, Gleichheit und Demokratie. Das Online-Spiel umfasste logische, mathematische und analytische Fähigkeiten und ebenso Vorstellungskraft, künstlerische Kompetenz und Kooperation auf Seiten der Schüler, weckte das Interesse der Schüler an der Wissenschaft, anderen Sprachen, Ländern, Orten und Kulturen und brachte so eine interkulturelle Atmosphäre in das Klassenzimmer. Die Schüler waren von den Rätseln fasziniert, die sie auch mit ihren Familien teilten, und fragten mich jede Woche nach einer neuen Aufgabe. Der Spaß und die Begeisterung waren riesig!“, fügte Frau Czepiżak hinzu.

In Bezug auf die Rätsel der Online-Schatzsuche führte die Gewinnerin in der Alterskategorie 12+, Helena Drobúlová, aus: „Die Aufgaben waren sowohl für die Lehrkräfte als auch für die Schüler sehr interessant. Die Vorteile waren die thematische Vielfalt und die verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Es ist ein faszinierendes Hilfsmittel für den Lernprozess!“