article image

eTwinning-Preis für Kulturelles Erbe

Hätten Sie gewusst, dass neun von zehn EuropäerInnen finden, kulturelles Erbe sollte in der Schule vermittelt werden? 2018 feiert Europa sein kulturelles Erbe mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne und der Förderung von Diskussion und Dialog. eTwinning freut sich, Lehrkräfte auszuzeichnen, die an Projekten zum Kulturerbe Europas beteiligt sind.

Der eTwinning-Preis für kulturelles Erbe für Projekte, die sich speziell mit diesem Thema befassen, wird von der Europäischen Kommission gefördert. Die siegreichen Lehrkräfte werden bei der Abschlusskonferenz des Europäischen Kulturerbejahrs 2018 #EuropeForCulture während der österreichischen EU-Präsidentschaft am 6. und 7. Dezember 2018 in Wien ausgezeichnet.

Wie geht man das Thema Kulturelles Erbe an?

Kulturgüter lassen sich verstehen als Ressourcen, die wir aus der Vergangenheit mitgenommen haben. Das Kulturerbe kann in allen Formen und Aspekten vorliegen und umfasst materielle wie immaterielle Güter: materiell – Gebäude, Denkmäler, Bücher, Grabungsstätten und vieles mehr; immateriell – Gebräuche, Sprachen, orale Tradition, digitale Kunst, Animation, Videos und Aufzeichnungen.

Lehrkräfte, die sich beteiligen möchten, sollten sich auf die Förderung und Bekanntmachung des Kulturerbes Europas konzentrieren. Ihre Projekte könnten:

  • ein Bewusstsein für die gemeinsame Geschichte und gemeinsamen Werte schaffen,
  • das Zugehörigkeitsgefühl zu Europa stärken,
  • Wege aufzeigen, das kulturelle Erbe Europas als gemeinsames Gut besser zu schützen, aufzuwerten, aber auch wiederzuverwenden und zu fördern.

Auszeichnung

Das übergeordnete Ziel besteht darin, mit interkulturellen und gemeinschaftlichen didaktischen Methoden ein Bewusstsein für die Bedeutung des europäischen Kulturerbes zu schaffen. Mit dem Preis werden Projekte ausgezeichnet, die bereits ein Nationales Qualitätssiegel erhalten haben. Mehr zum Verfahren:

  • NutzerInnen, die in die Auswahl für den eTwinning-Preis für kulturelles Erbe kommen möchten, sollten sich bis zum 30. Juni 2018 um ein Nationales Qualitätssiegel bewerben.
  • Für den eTwinnng-Preis für kulturelles Erbe kommen nur Projekte in Frage, die zwischen dem 1.6.2017 und dem 30.6.2018 laufen.
  • NutzerInnen können sich für eine der folgenden Altersgruppen bewerben:
    • 6-12
    • 13-19
  • Im September kürt eine internationale Jury die beiden besten Projekte.
  • Am 6./7. Dezember sind die Gründer der beiden siegreichen Projekte bei der Feier in Österreich zu Gast und bekommen als Anerkennung für ihre Arbeit den Preis überreicht.

Wir haben einige Beispiele ausgewählt, die als Ideen dienen sollen: A world of “famous” difference und “Eurocomics”- explore Europe through comics.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Nationalen Koordinierungsstelle.